Elephant Marketing

Musik Marketing Agentur

Besser als Playlist Pitching

Elephant Marketing – Deine Musik Marketing Komplettlösung

Playlist Pitching
Besser als Playlist Pitching

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Playlist Pitchings haben eine lange Zeit das Streaming Marketing dominiert. Mit der Zeit hat diese Marketing Methode in den meisten Genres jedoch an Effizienz verloren. Wenn Du selber mit Playlist Pitchings herumprobiert hast wird dir das bestimmt aufgefallen sein. Das Playlist Pitchings die einzige Werbemethode sind um Hörer auf Spotify zu lenken ist jedoch ein weitverbreiteter Irrglaube.

Tatsächlich ist es möglich mit Werbeanzeigen Hörer direkt Richtung Spotify zu lenken. Hierfür wird eine Kombination aus Werbeanzeigen um neue Hörer zu generieren und Werbeanzeigen um bestehende Hörer Richtung Streaming Portal zu lenken genutzt.

Es gibt verschiedene Herangehensweisen an diese Methode, wir persönlich schauen gerne von Artist zu Artist möglichst individuell, welcher Weg der schlauste ist. Selbstverständlicher Weise müssen hier für Schlager Artists andere Wege gewählt werden als für Rap Acts.

Im folgenden werden wir diese Methode etwas näher betrachten.

Schritt 1: Daten sammeln.

Ja das ist am Anfang etwas blöd. Bevor man richtig anfangen kann ist das sammeln von Daten essentiell. Gesammelte Daten lassen sich für mehrere Dinge im Bereich des Musik Marketings nutzen. Zum einen kann man Hörer welche z.B. einmal dein Video gesehen haben oder deinen Link Tree/Link Seite besucht haben, mithilfe der Remarketing Tools von Google und dem Facebook Pixel erfassen, zum anderen können basierend auf diesen Hörern eigene Interessensgruppen erstellt werden, welche es leichter machen neue Hörer zu generieren.

Man sollte zum einen per Google Ads die nötigen Remarketing Einstellungen für den YouTube Account festlegen sowie einen Facebook Pixel im eigenen Link Tree hinterlegen.

Schritt 2: Daten nutzen

Im zweiten Schritt konzentrieren wir uns darauf die gesammelten Daten zu nutzen. Hier schalten wir diverse Werbeanzeigen auf die erstellten Interessengruppen um neue Hörer zu generieren, diese wandern dann in die Remarketing Liste wo sie künftig gesonderte Werbeanzeigen erhalten sollen um gezielt zu bestimmten Aktionen gebracht zu werden. Diese könnten z.B. sein den YouTube Kanal zu abonnieren oder eben auf Spotify zu gelangen.

Natürlich war das nur eine Kurzfassung und es ist Möglich durch viele kleine Tricks diese Performance weiter zu verbessern. Trete gerne mit uns in Kontakt um mehr über diese Möglichkeiten zu erfahren.

Jetzt Rückruf anfordern

Du wirst von einem unserer Marketing Experten angerufen, welcher dich individuell zu deiner Kampagne berät.

Wir geben uns Mühe, den von Ihnen ausgewählten Termin einzuhalten. Natürlich kann es auch passieren, dass wir es zu dem gewünschten Termin nicht schaffen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf deine Nachricht.
oder